Aktuelles

Druckversion anzeigenSchrift vergrössernSchrift verkleinern

 
 
 

Windpark Lindenberg AG, Beinwil/Freiamt

neue Firmenorganisation, weiteres Vorgehen

Mit der Genehmigung des kantonalen Richtplans durch den Bundesrat am 23. August 2017 sind auch die darin festgesetzten Windzonen rechtskräftig geworden. Die rechtlichen Voraussetzungen zur Anpassung der kommunalen Nutzungsplanung sind somit geschaffen, nachdem im kantonalen Richtplan auf dem Lindenberg, Gemeinde Beinwil/Freiamt, ein Areal mit möglichen Standorten für grosse Windkraftanlagen ausgeschieden worden ist. Vorerst ist der Kulturlandplan mit einer Sondernutzungszone für Windkraftanlagen zu ergänzen, wozu es zusätzlich einer Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) bedarf. Die konkreten Planungsarbeiten auf kommunaler Ebene sollen nunmehr aufgenommen werden. Am Ende des Prozesses steht der Beschluss über die Zonenplanänderung, welcher durch die Stimmberechtigten bzw. die Einwohnergemeindeversammlung zu fassen ist.
Im Nachgang zur definitiven Firmengründung der Windpark Lindenberg AG, mit Sitz in Beinwil/Freiamt, sind während des Sommers 2017 durch die Sociolution GmbH, Netzwerk für Sozial- und Politikmanagement, Wabern BE, rund 40 Gespräche bzw. Interviews mit unterschiedlichen Personengruppen und Behördenvertretern geführt worden. Ziel war es, die vielschichtigen Themenfelder und Problemstellungen zu erfassen und zusätzliche Erkenntnisse über die Befindlichkeiten und Wünsche einzelner Anspruchsgruppen zu gewinnen. Die gemachten Äusserungen sind sorgfältig aufgenommen und in der Zwischenzeit systematisch ausgewertet worden. Die Ergebnisse werden der Bevölkerung an der ersten Informationsveranstaltung des neuen Konsortiums vom Mittwoch, 24. Januar 2018, vorgestellt. Die öffentliche Orientierungsversammlung findet um 20.00 Uhr im der Aula des Mehrzweckgebäudes statt.

Um möglichst viele Interessen zu vertreten, ist angedacht, verschiedene Begleit-gruppen und nach Bedarf auch Untergruppen zu bilden. In den Begleitgruppen sollen Vertreter verschiedener Interessensgemeinschaften Platz finden. Um eine richtige und faire Aufarbeitung der eingebrachten Wünsche zu gewährleisten, wird zusätzlich eine Steuerungsgruppe gebildet. Dies besteht aus Vertretern des Windpark Lindenberg AG, der Standortgemeinden, Regions- und Kantonsvertreter sowie einer Abordnung Sociolution GmbH.

Alle Bürger sollen ihre Anliegen und Ängste künftig einbringen können. Die Steuerungsgruppe wird entscheiden, welche Themen vordringlich zu behandeln sind. Seitens der Gemeindebehörde ist Herr Betschart-Schriber Albert, Gemeindeammann, in die Steuerungsgruppe abgeordnet worden. 

 

 

suchen
   
   Suchen
 

 

 
 

© created by walti-design

Gemeindekanzlei, Kirchfeld 5, 5637 Beinwil/Freiamt
Tel. 056 668 18 60, Fax 056 668 18 31, gemeindekanzlei@beinwil.ch