Aktuelles

Druckversion anzeigenSchrift vergrössernSchrift verkleinern

 
 
 

Hundewesen

Taxbezug 2018, Taxbefreiung

Aufgrund der kantonalen Hundeverordnung (HuV) sind alle Hunde ab einem Alter von drei Monaten meldepflichtig. Die Hundetaxe beträgt Fr. 120.00 je Jahr, wovon ein Anteil von Fr. 20.00 an den Kanton entfällt.

Personen, die einen neuen Hund halten, haben diesen bei der Gemeindekanzlei registrieren zu lassen. Das geänderte Anmeldeverfahren für Hundehaltende sieht vor, dass sich die Tierhalter entweder vor oder kurz nach der Anschaffung ihres ersten Hundes zuerst bei ihrer Wohngemeinde als Hundehalter registrieren lassen. Anschliessend nimmt der Tierarzt die Meldung bei der Heimtierdatenbank AMICUS vor, worauf die Verknüpfung des/der Hundehaltenden mit seinem Tier erfolgt. Bei späteren Mutationen können die Adressdaten der eingetragenen Personen ausschliesslich von den Gemeinden angepasst bzw. geändert werden. Die Hundehaltenden sind lediglich befugt, ihre Telefonnummer und die E-Mail-Adresse zu mutieren oder das Todesdatum des Hundes einzutragen.


Bei der Anmeldung sind folgende Unterlagen einzureichen:

- Heimtier- und Hundeausweis, gelber Impfpass;

- allenfalls Nachweis der Halteberechtigung (nötig bei den Rassen American

  S
taffordshire Terrier, Bull Terrier, American Pit Bull Terrier,  Staffordshire
 
Bull Terrier, Pit Bull Terrier und American Pit Bull Terrier sowie 
 Rottweiler 
und allen Kreuzungstieren dieser Rassen).


In den letzten Jahren sind die notwendigen Daten der Hundehaltenden und ihrer Hunde laufend erhoben und in der Hundekontrolle der Gemeinde erfasst worden. Sofern alle notwendigen Dokumente eingereicht wurden und seither keine Änderungen eingetreten sind, wird den Haltern anfangs Mai 2018 die Rechnung für die Hundetaxe 2018/19 mit einer Zahlungsfrist von 30 Tagen zugestellt. 

Falls ein gemeldeter Hund verstorben ist oder ein Besitzerwechsel stattgefunden hat, werden die entsprechenden Tierhalter gebeten, dies bis am 27. April 2018 der Gemeindekanzlei, Telefon 056 668 18 60 oder gemeindekanzlei@beinwil.ch, zu melden, damit die entsprechenden Register-Mutationen noch vor dem Rechnungsversand vorgenommen werden können.

 

 

 

suchen
   
   Suchen
 

 

 
 

© created by walti-design

Gemeindekanzlei, Kirchfeld 5, 5637 Beinwil/Freiamt
Tel. 056 668 18 60, Fax 056 668 18 31, gemeindekanzlei@beinwil.ch