Aktuelles

Druckversion anzeigenSchrift vergrössernSchrift verkleinern

 
 
 

Aushubdeponie Beinwil/“Weid-Banacker“

Inspektionsbericht FSKB

Der Fachverband der Schweiz. Kies- und Betonindustrie (FSKB), Bern, führte am 07. Mai 2018 in der Aushubdeponie Beinwil/“Weid-Banacker“ (sauberes Material) die ordentliche Jahresinspektion durch. Die Baustelle wird seit Mitte Juni 2013 durch die Deponie Freiamt AG, Merenschwand AG (c/o Leuthard Bau AG in Merenschwand), betrieben. Aufgrund des bebilderten Kontrollberichts und der zusammenfassenden Bewertung hat der Betrieb die Anforderungen wiederum in vorbildlicher Art und Weise erfüllt und dafür eine maximale Bewertung erhalten.
Während des Jahres 2017 sind in der Inertstoffdeponie Beinwil/“Weid-Banacker“ total 233‘579 m³ sauberes Aushubmaterial (lose) eingelagert worden. In den Jahren 2013 bis 2017 wurde eine Aushubmenge von insgesamt 1‘200‘965 m³ angenommen. Das restliche Deponievolumen beträgt somit noch 541‘035 m³ (lose).

suchen
   
   Suchen
 

 

 
 

© created by walti-design

Gemeindekanzlei, Kirchfeld 5, 5637 Beinwil/Freiamt
Tel. 056 668 18 60, Fax 056 668 18 31, gemeindekanzlei@beinwil.ch