Aktuelles

Druckversion anzeigenSchrift vergrössernSchrift verkleinern

 
 
 

Kurzbericht zum Budget 2019

Das Budget 2019 wurde mit einem unveränderten Steuerfuss von 103 % erstellt. Aus dem betrieblichen Aufwand von CHF 4‘055‘000.00 und dem betrieblichen Ertrag von CHF 3‘914‘700.00 resultiert ein Minus von CHF 140‘300.00. Dank dem mutmasslichen Finanzertrag von CHF 99‘400.00 zeichnet sich im operativen Ergebnis ein Aufwandüberschuss von CHF 40‘900.00 ab.

 

Die Gründe für die Unterdeckung sind vielfältig, liegen jedoch zur Hauptsache bei den höheren Ausgaben in der Gemeindeverwaltung und den Gemeindeliegenschaften sowie den höheren Personalkosten des Kindergartens durch die Eröffnung einer 2. Abteilung.

 

In der Investitionsrechnung sind unter anderem der Baukredit (½) für den Mehrzweckneubau kommunaler Werkhof und Feuerwehrmagazin, der Investitionsbeitrag für die Kreisbezirksschule, Sanierung MZG und Schulhaus – technische Anlagen, die Projektierung Regenklärbecken „Feld“ mit Zuleitung „Kirchfeld“, die Kanalisationsdruckleitung „Grüth-Brunnwil“ sowie die Investitionsbeiträge für die ARA Reuss-Schachen enthalten.

 

Die geplanten Investitionsausgaben belaufen sich auf CHF 1‘580‘000.00. Diesem Betrag stehen keine Investitionseinnahmen gegenüber. Zusammen mit der Selbstfinanzierung von CHF 421‘100.00 in der Erfolgsrechnung resultiert insgesamt ein Finanzierungsfehlbetrag von CHF 1‘158‘900.00.

suchen
   
   Suchen
 

 

 
 

© created by walti-design

Gemeindekanzlei, Kirchfeld 5, 5637 Beinwil/Freiamt
Tel. 056 668 18 60, Fax 056 668 18 31, gemeindekanzlei@beinwil.ch