Rechnungsabschluss 2018 der Einwohnergemeinde

Mitteilung vom

Die Jahresrechnung 2018 der Einwohnergemeinde weist einen Ertragsüberschuss von CHF 870‘175.15 auf (Vorjahr: Ertragsüberschuss von CHF 1‘567‘347.28). Budgetiert war ein Ertragsüberschuss von CHF 289‘300.00. Die Gründe für das erfreulich bessere Abschlussergebnis sind vielfältig. Zurückhaltende Ausgaben, stabile Erträge aber auch teilweise tiefer oder entfallene Kosten führten zu dieser Budgetabweichung. Der Ertragsüberschuss wird dem Eigenkapital übertragen und erhöht sich mit der Umbuchung der „Aufwertungsreserve übrige Anlagen EWG“ folglich auf CHF 8'892'271.59 per Ende 2018.

Das operative Ergebnis 2018 der Einwohnergemeinde setzt sich aus den betrieblichen Aufwendungen von CHF 4‘205‘298.70 und Erträgen von CHF 5‘075‘256.35 sowie aus dem Finanzaufwand von CHF 145‘416.65 und dem Finanzertrag von CHF 145‘634.15 zusammen.

Den verbuchten Investitionsausgaben von total CHF 1‘008‘246.95 stehen Investitions-einnahmen von CHF 459‘466.30 gegenüber. Nach Zuzug der Selbstfinanzierung von CHF 914‘217.26 verbleibt ein Finanzierungsüberschuss von CHF 365‘436.61. Die Investitionen betreffen den Landkauf Wiggwil 3, Anteil Verwaltungsvermögen von CHF 815‘400.00, den Anteil von CHF 79‘870.50 an den technischen Anlagen der Kreisbezirksschule sowie Werterhaltungsmassnahmen an Gemeindestrassen von CHF 79‘880.90. Beim kommunalen Hochwasserschutz wurden Abschlussbauarbeiten von gesamthaft CHF 33‘095.55 ausgeführt. Dank den laufend eingereichten Beitragsgesuchen konnten für dieses Projekt Bundes- und Kantonssubventionen von CHF 39‘957.85 vereinnahmt werden. Das Hochwasserschutz-Projekt konnte erfolgreich abgeschlossen werden.

Die Betriebsrechnung der Wasserversorgung schliesst mit einem Aufwandüberschuss von CHF 23‘355.50 ab. Bei der Abwasserbeseitigung ist ein Ertragsüberschuss von
CHF 56‘105.25 zu verzeichnen. Die Abfallbewirtschaftung weist einen Ertragsüberschuss von CHF 21‘105.00 aus.

 

Gemeindeverwaltung
Kirchfeld 5
5637 Beinwil (Freiamt)

Montag bis Freitag
09.00 - 11.00 und 14.00 - 16.00 Uhr

Donnerstag
14.00 - 18.30 Uhr