Entsorgung

Allgemein

Alles Wissenswerte √ľber die Abfallentsorgung in der Gemeinde Beinwil (Freiamt)¬†finden Sie im Abfallkalender.

 

Massnahmen wegen des Coronaviruses

Die kommunale Sammlung von Kehricht aus Privathaushalten soll weiterhin gewährleistet werden. Gemäss Kanton empfehlen wir Ihnen folgendes:

  • Im privaten Haushalt sollen Abf√§lle wie Masken, Taschent√ľcher, Hygieneartikel und Papierhandt√ľcher unmittelbar nach Gebrauch in Plastiks√§cken gesammelt werden.
  • Diese Plastiks√§cke werden ohne zusammenpressen verknotet und in Abfalleimern mit Deckel gesammelt. Die Abfalleimer sind mit dem Abfallsack der Gemeinde ausgestattet.
  • Die zugebundenen Abfalls√§cke der Gemeinde werden wie √ľblich als Hauskehricht entsorgt.
  • In Haushalten, in denen erkrankte oder unter Quarant√§ne stehende Personen leben, soll zudem auf die Abfalltrennung verzichtet werden, d.h. auch die ansonsten separat gesammelten Abf√§lle wie PET-Getr√§nkeflaschen, Aludosen, Altpapier etc. sollen mit dem normalen Kehricht entsorgt werden (ausschliessen von Infektionsgefahr). Ebenfalls sollen keine Abf√§lle in die Gr√ľngutsammlung oder den Kompost gegeben werden, diese sind auch mit dem Kehricht zu entsorgen.
  • ¬†

Herbizid

Pflanzenschutzmittel (PSM) gef√§hrden die Umwelt. Sie d√ľrfen beruflich oder gewerblich nur unter der Anleitung von Personen verwendet werden, die eine spezielle Fachbewilligung besitzen. Zudem d√ľrfen sie nicht √ľberall eingesetzt werden. Die Anwendung von Herbiziden (Unkrautvertilgungsmitteln) ist auf und entlang von Strassen, Wegen und Pl√§tzen sowie in einem 50 cm breiten Streifen auf beiden Seiten dieser Fl√§chen seit vielen Jahren ganz verboten.

Unerw√ľnschte Pflanzen d√ľrfen auf und an Strassen, Wegen, Pl√§tzen, Terrassen und D√§chern nicht mit Herbiziden bek√§mpft werden. Auf diesen Fl√§chen fehlt eine biologisch aktive Schicht, so dass der Boden die chemischen Stoffe nicht zur√ľckhalten kann und sie bei Regen direkt in die Gew√§sser ausgewaschen werden.¬†

Deshalb gilt ein Herbizidverbot:

  • auf und an allen Pl√§tzen (Parkpl√§tze, Lagerpl√§tze, Kopfsteinpflaster, Rasengittersteine, Hartbel√§ge, Kies- und Mergelfl√§chen etc.)
  • auf D√§chern und Terrassen
  • auf B√∂schungen und Gr√ľnstreifen entlang von Strassen und Gleisanlagen - ausgenommen ist die Einzelstockbehandlung von Problempflanzen
  • auf und an allen Strassen und Wegen, inkl. Randsteine, Trottoirs und Regenabl√§ufe

Mehr Infos und Alternativen zum Herbizideinsatz finden Sie hier.

 

Entsorgung von Sonderabfällen aus Haushaltungen

Sonderabf√§lle wie Medikamente, Gifte, S√§uren, Farben, L√∂sungsmitteln usw. sind in erster Linie den Verkaufsgesch√§ften zur√ľckzugeben. Es besteht auch die M√∂glichkeit, die Sonderabf√§lle den Drogerien und den Apotheken zur√ľckzubringen.

Die R√ľcknahmestellen und weitere Angaben sind unter www.ag.ch Suchwort "Sonderabf√§lle* publiziert.

Sammelstellen

In der Sammelstelle im Dorf (Gemeindescheune)  können die Wertstoffe Glas, Altöl, Aluminium, Metall, Nespresso-Kapseln und Weissblech abgegeben werden. Die Kadaversammelstelle befindet sich in der ARA Reuss-Schachen, Dammweg 1, 5634 Merenschwand.

Die Gr√ľngutdeponie befindet sich ausserhalb des Dorfes bei der Annahmestelle "Holzweid".

Fragen zur Kehrichtabfuhr

Mit Fragen und Anregungen betreffend der Kehrichtabfuhr wenden Sie sich bitte direkt an:

Voegtlin-Meyer AG
Aumattstrasse 2
5210 Windisch
Tel. 056 460 05 05
info@voegtlin-meyer.ch

 

 

 

Gemeindeverwaltung
Kirchfeld 5
5637 Beinwil (Freiamt)

Montag bis Freitag
09.00 - 11.00 und 14.00 - 16.00 Uhr

Donnerstag
14.00 - 18.30 Uhr